ANÄSTHESIE

Die Anästhesiepraxis Dr. Düsterwald ist auf die Durchführung von ambulanten Narkosen sämtlicher Fachrichtungen spezialisiert. Uns liegt besonders die fachgerechte perioperative Betreuung von großen und kleinen Patienten am Herzen.

Ob Vollnarkose oder Regionalanästhesie, wir kommen mit dem nötigen Equipment und kümmern uns vor Ort um unseren Patienten. Wir nennen das Full-Service Anästhesie. Unser Tätigkeitsumfeld erstreckt sich von Ulm – München sowie Augsburg – Füssen und den umliegenden Regionen.

TEAM

Dr. med. Christoph Düsterwald D.E.A.A.

 

Facharzt für Anästhesiologie, Notfallmedizin,
Palliativmedizin, Intensivmedizin, Taucherarzt,
leitender Notarzt und
suchtmedizinische Grundversorgung

Katja Kuhn

Erfahrene Krankenschwester,
Anästhesiepflegekraft

PALLIATIVMEDIZIN

Dr. Düsterwald betreut als qualifizierter Palliativarzt (QPA) neben den ambulanten Operationen auch Palliativpatienten.
In der Palliativmedizin liegt der Fokus auf der Behandlung unheilbar Kranker. Der Palliativmediziner unterstützt Kranke dabei ihre letzten Monate, Wochen und Tage mit einer möglichst hohen Lebensqualität selbstbestimmt und ohne unnötiges Leid zu leben.

MOBILE PRAXIS

Wir bieten Full-Service Anästhesie, das bedeutet wir bringen alles mit, Sie müssen sich um nichts kümmern – außer natürlich um Ihren Patienten beim folgenden Eingriff. Dr. Christoph Düsterwald ist ehemaliger Chefarzt der Anästhesie und war lange Jahre Leiter einer Intensivstation, bringt also seine ganze Erfahrung und top-modernes Equipment mit um Sie bei Ihrer Tätigkeit als behandelnde(r) Arzt/Ärztin bestmöglich zu unterstützen.

Das Anästhesiespektrum umfasst die klassische Vollnarkose aber auch Regionalanästhesie (Spinalanästhesie, i.v. Regionale, Infiltrationsanästhesie). Natürlich bringen wir auch Equipment für die Post OP-Phase mit.

“Operieren Sie, wir kümmern uns um die Anästhesie.” – Ihr Dr. med. Christoph Düsterwald D.E.A.A.

ABLAUF (Beispielhaft)

In der Regel läuft die Zusammenarbeit folgendemaßen ab:

1) Kurzes Telefonat im Vorfeld mit Klärung wichtiger Eckpunkte

2) OP-Vorbereitung beim Hausarzt (für Patienten über 30 Jahren mit Laborwerten wie Blutbild, Elektrolyte, Gerinnung, Nierenwerte, Glucose, Patienten über 40 Jahren mit EKG, besondere Untersuchungen nach Rücksprache)

3) Befunde kommen wenn möglich per Fax oder E-Mail in die Praxis

4) Aufklärung, in der Regel am Operationstag

5) Post-OP, Dr. Düsterwald ist telefonisch erreichbar (Handy)

Download Patienten Info-Bogen

Wenn Sie sich vorab über die Narkose informieren möchten, haben wir Ihnen hier alle Informationen im Rahmen einen Info-Bogens zusammen gestellt. Natürlich besprechen wir das alles mit Ihnen persönlich noch einmal vor dem Einfgriff.

ALLGEMEINE HINWEISE FÜR PATIENTEN

Bitte 6 Stunden vor der OP nichts mehr essen, milchhaltige Getränke sind zu vermeiden.

2 Stunden vor der OP bitte nichts mehr trinken.

Bei ambulanten Operationen darf der Patient 24 Stunden nicht Autofahren, es muss für diese Zeit eine Betreuung zu Hause gewährleistet sein.

1 + 3 =